Bei Weibels Schi & Bike Zimmer & Appartements in St Corona am Wechsel Unterkunft

Cookie-Richtlinie

Verwendung von Cookies

Cookie-Richtlinie

Diese Cookie-Richtlinie gilt für die von der Familie Weibel betriebene Website.

1. Was sind Cookies?

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die nur Buchstaben und Zahlen enthält und auf dem Computer, Mobiltelefon oder einem anderen Gerät eines Benutzers mit Internetzugang gespeichert werden kann. Ein Cookie ist ein Informationspaket, das ein bestimmter Webserver an einen Browser sendet, der es wiederum bei jeder Anfrage an den Server an den Server zurücksendet. Cookies sind „passiv“, dh sie enthalten keine ausführbaren Dateien, Viren oder Spyware oder Zugriffsdaten auf die Festplatte des Benutzers.

2. Wofür können Cookies verwendet werden?

Diese Dateien ermöglichen es Ihnen, das für den Zugriff auf das Internet verwendete Gerät des Benutzers zu identifizieren und somit relevante Inhalte anzuzeigen, die auf die Bedürfnisse des Benutzers zugeschnitten sind. Cookies erleichtern dem Benutzer das Surfen und helfen Familie Weibel Bereitstellung der bequemsten Dienste für den Benutzer. Dazu gehören Online-Datensicherheitsanforderungen oder relevante Werbung. Sie können jedoch auch verwendet werden, um bestimmte – anonyme – Statistiken zu erstellen, die Familie Weibel wertvolle Informationen über die Nutzungsgewohnheiten der Benutzer der Seite liefern. Anhand der gewonnenen statistischen Ergebnisse können wir die Struktur und den Inhalt der Seite an die Bedürfnisse anpassen, während die Anonymität der Benutzer gewahrt bleibt.

3. Welche Cookies verwenden wir?

Familie Weibel verwendet zwei Arten von Cookies: intermittierende und permanente. Erstere sind temporäre Dateien, die bis zum Ende der Anmeldezeit oder bis zum Schließen der Anwendung (des Browsers) auf dem Gerät des Benutzers verbleiben. Permanente Cookies sind auf dem Gerät des Benutzers für die in ihrem Parameter angegebene Zeit vorhanden (oder bis sie manuell zerstört werden).

4. Wofür verwenden Websites Cookies?

Während eines Besuchs kann die Website für folgende Zwecke Cookies auf dem Gerät des Benutzers platzieren, das für den Zugriff auf das Internet verwendet wird:
– Website-Leistungsmessung
– Browsing-Analyse
– Geotargeting
– Abonnementgewohnheiten messen
– Empfehlen Sie geeignete Produkte
– Relevante Werbedienste anzeigen

5. Enthalten Cookies personenbezogene Daten?

Die meisten Cookies benötigen keine persönlichen Informationen, um effektiv zu funktionieren. Dementsprechend identifiziert das Cookie den Benutzer in den allermeisten Fällen nicht. Personenbezogene Daten, die bei der Verwendung von Cookies erhoben werden, dürfen nur zu dem Zweck verwendet werden, die Nutzung bestimmter Funktionen für den Nutzer zu ermöglichen. Diese Daten werden so gespeichert, dass Unbefugte keinen Zugriff darauf haben.

6. Cookies löschen

Browser, die für den Zugriff auf Webseiten verwendet werden, lassen standardmäßig zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät platziert werden. Diese Einstellungen können jedoch geändert werden, um die automatische Verarbeitung von Cookies durch den Browser zu blockieren oder den Benutzer zu benachrichtigen, wenn ein Cookie an das Gerät gesendet wurde. Informationen zum Umgang mit Cookies finden Sie in Ihren Browsereinstellungen. Es ist wichtig zu wissen, dass das Deaktivieren / Einschränken der Verwendung von Cookies den Betrieb bestimmter Funktionen der Website beeinträchtigen kann.

7. Warum sind Cookies im Internet wichtig?

Cookies sind für den effizienten Betrieb des Internets von zentraler Bedeutung, da sie dem Benutzer helfen, bequem durch die Bedürfnisse und Interessen zu navigieren, die ihm bewusst werden. Das Einschränken oder Deaktivieren von Cookies kann es Ihnen unmöglich machen, bestimmte Websites zu nutzen. Das Einschränken oder Deaktivieren von Cookies bedeutet nicht, dass Sie keine Online-Werbung mehr erhalten; lediglich die eingeblendeten Anzeigen berücksichtigen nicht Ihre Surfgewohnheiten, sind also nicht auf Ihre Bedürfnisse und Interessen zugeschnitten. Einige Beispiele für die Verwendung von Cookies (die keine Identifizierung eines Benutzers über eine Benutzeroberfläche erfordern):

• Anzeigen von Inhalten, Diensten und Produkten, die auf die Bedürfnisse des Benutzers zugeschnitten sind.
• Auf die Interessen des Nutzers zugeschnittene Angebote.
• Kennwörter merken.
• Beachten Sie Kinderschutzfilter für Internetinhalte (Familienmodus-Optionen, sichere Suchfunktionen).
• Begrenzung der Werbehäufigkeit; das heißt, eine zahlenmäßige Beschränkung der Anzeige einer Werbung auf einer bestimmten Website für einen Benutzer.
• Zeigen Sie dem Benutzer relevante Anzeigen.
• Messung und Optimierung analytischer Merkmale. Messen Sie den Verkehr auf einer Website, untersuchen Sie die heruntergeladenen Inhalte und bestimmen Sie, woher der Benutzer auf die Website gelangt ist (z. B. über eine Suchmaschine, direkt, von einer anderen Website usw.). Websites führen diese Verkehrsanalysen durch, um die Seite für die Benutzer so gut wie möglich zu gestalten.

8. Sicherheits- und Datensicherheitsfaktoren

Cookies sind KEINE Viren! Cookies verwenden ein reines Textformat und bestehen nicht aus Codeschnipseln, sodass sie nicht automatisch ausgeführt werden können. Folglich können sie nicht kopiert und anderen Netzwerken zur erneuten Ausführung zugeordnet werden. Da sie diese Funktionen nicht ausführen können, können sie nicht als Programme (einschließlich Viren) betrachtet werden.

Cookies können jedoch auch für negative Zwecke verwendet werden.

Da sie Informationen über die Bedürfnisse und den Navigationsverlauf eines Benutzers speichern, können sie sogar als Spyware auf einer bestimmten Website verwendet werden. Dementsprechend löschen viele Antiviren-Programme ständig Cookies während verschiedener Computer-Scan-Vorgänge (vollständiger Systemscan, Echtzeitschutz usw.). Typischerweise verfügen Browser über Datensicherheitseinstellungen, die es Ihnen ermöglichen, Cookies zu akzeptieren, die auf der Ebene bestimmter Seiten platziert werden, mit einem Ablaufdatum und automatischer Löschung.

Andere Sicherheitsaspekte im Zusammenhang mit Cookies.

Da der Schutz der Identität von größter Bedeutung und ein subjektives Recht aller Internetnutzer ist, ist es wichtig zu wissen, welche Bedenken bei der Verwendung von Cookies auftreten können. Da durch die Cookies ständig Informationen zwischen der Website und dem Browser in beide Richtungen fließen, können die durch den Cookie gespeicherten Informationen zurückverfolgt werden, wenn ein Angreifer (Hacker) die Datenübertragung stört. Wenn Sie über ein unverschlüsseltes Internet-Zugangsnetzwerk surfen (z. B. ein WiFi-Netzwerk, das nicht über eine ordnungsgemäße Verschlüsselung verfügt), steigt die Wahrscheinlichkeit eines Angriffs erheblich. Eine zusätzliche Schnittstelle, die auf der Verwendung von Cookies basiert, kann durch serverseitige Konfigurationsfehler in Cookies bereitgestellt werden. Wenn eine Website nicht erfordert, dass der Browser nur über einen verschlüsselten Kanal kommuniziert, könnte ein Angreifer diese Schwachstelle ausnutzen, um Informationen aus Cookies zu extrahieren. Angreifer können die extrahierten Daten verwenden, um sich unbefugten Zugriff auf andere Websites zu verschaffen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie die am besten geeignete Methode zum Schutz personenbezogener Daten sorgfältig auswählen.

Tipps für eine sichere und verantwortungsbewusste Navigation auf Basis von Cookies.

Da die größten und meistbesuchten Websites Cookies verwenden, ist ihre Anwesenheit / Verwendung fast unvermeidlich. Wenn Cookies vollständig deaktiviert sind, kann der Benutzer viele beliebte Websites wie Youtube, Gmail, Yahoo und viele andere Websites nicht verwenden. Hier sind einige Tipps, die Ihnen dabei helfen sollen, sicher und geschützt zu surfen, während Sie Cookies aktivieren:

Passen Sie Ihre Browsereinstellungen für Cookies so an, dass sie auch für einen bequemen Internetzugriff sicher verwendet werden können. Wenn Sie nur Ihren Computer verwenden, können Sie eine längere Ablaufzeit für die Aufzeichnung Ihres Browserverlaufs und die Speicherung persönlicher Informationen festlegen. Wenn Sie Ihren Computer mit anderen teilen, möchten Sie möglicherweise die Daten löschen, die Ihr Browser nach jeder Verwendung speichert (es gibt eine automatisierte Lösung, die sie automatisch löscht, wenn Sie das Programm schließen). Auf diese Weise können Sie auf sichere Weise Websites besuchen, die Cookies auf Ihrem Computer platzieren.

Aktualisieren Sie Ihre Anti-Spyware-Datenbank regelmäßig. In vielen Fällen überwacht Antispyware-Software Ihr Surfen in Echtzeit und warnt Sie, wenn ein Benutzer eine unsichere Seite laden möchte (mit einer bestimmten Einstellung können sie sogar verhindern, dass sie automatisch geladen wird). Dank dieses Dienstes kann der Benutzer nicht oder nur absichtlich auf eine Seite gelangen, auf der er einer potenziellen Bedrohung (Cyber-Attacke) ausgesetzt ist. Aus diesem Grund ist es wichtig, Ihren Browser und Ihre Antivirensoftware auf dem neuesten Stand zu halten.

Ein erheblicher Teil der Angriffe erfolgt über Browser-Schwachstellen.

Je älter die Version eines Browsers ist, desto mehr solcher Schwachstellen weist er auf. Da fast alle großen nationalen und internationalen Websites Cookies verwenden, ist ihre Verwendung fast unvermeidlich. Wenn Sie die grundlegende Funktionsweise von Cookies kennen, können Sie Einstellungen vornehmen, die Ihnen ein komfortables und sicheres Surfen im Internet ermöglichen.

Das Blockieren oder Ablehnen von Cookies wird nur von bestimmten Websites verwendet, die schwer zugänglich und schwer zu verwenden sind. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass das Deaktivieren von Cookies nicht bedeutet, dass Sie auf bestimmten Websites keine Online-Werbung mehr erhalten / sehen.
Eine Einstellung, die es Ihnen ermöglicht, ein bestimmtes Cookie dauerhaft abzulehnen, ist in weit verbreiteten Browsern verfügbar. Darüber hinaus können Sie Ihren Computer sogar so einstellen, dass Cookies von einer bestimmten Website akzeptiert werden. Durch das Deaktivieren von Cookies können Sie möglicherweise keine Kommentare auf einer bestimmten Website hinterlassen.

Heutzutage bieten alle weit verbreiteten Browser die Möglichkeit, die Handhabung von Cookies anzupassen. Diese Einstellungen finden Sie normalerweise im Menü „Optionen“ oder „Einstellungen“ Ihres Browsers.
Klicken Sie auf die folgenden Links, um Hilfe zu den Einstellungen für jeden Browsertyp zu erhalten:

Cookie-Einstellungen in Firefox
Cookie-Einstellungen in Chrome
Cookie-Einstellungen in Safari

9. Weitere nützliche Links

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über Cookies und deren Verwendung:

Alles über Cookies

Auf der folgenden Seite finden Sie Informationen zum Online-Datenschutz und zu Verhaltensformen der Werbung:

http://www.youronlinechoices.com</a

Planen Sie noch heute ein unvergessliches Erlebnis in St. Corona am Wechsel!

Wir können Ihnen dabei helfen, Ihren Aufenthalt und Ihre Erfahrung in Ihr Budget zu integrieren.

Buchen Sie jetzt